und ich hab auch das ganze Jahr Bookmarks bzw. Links  gesammelt. So ueber 30Stueck.

Aber nun dachte ich mir:

  • Das machen andere Leute sicherlich besser
  • Das ist nicht mein Metier
  • und wichtigster Punkt: Ich hab Urlaub 😉

So das Letzte, was ich gelesen hatte, war, dass der Meeresboden, der dem Kraftwerk vor lag, nun zu betoniert wird. Und falls man noch ein bisschen Zeit mitgebracht hat, kann man sich ueber den mysterioesen (Atom)Unfall im Jahre 1986 in Deutschland mal informieren. Und falls man dann noch Lust hat, einfach sich ein bisschen zu informieren, dem sei dieser Bericht ans Herz gelegt. Einfach nur so, um mal zu lesen, wie so etwas bewertet wird.

Und dann werde ich einfach meine Japan-Seite loeschen.

Erstmal: Herzlichen Glückwunsch – Fukushima 1 wird heute 40.

Und noch ein Geburtstag: Chef hatte Geburstag. Erst Kuchen am Morgen (siehe Bild, ja auch wir haben Sonne)

und dann Abend im China Restaurant. 8 Leute aus 8 Nationen.

Der Japan-Artikel hat mittlerweile 9 10 11 Updates erfahren. Und Knut wird kein einziges Mal dabei erwähnt.

Ach ja, und Uhr umstellen nicht vergessen. Sommerzeit und Winterzeit braucht doch eigentlich auch keiner mehr, oder?

  1. St.Patrick’s Day Parade ist vorbei.
  2. Zwei neue Reiter sind oben zu sehen. Lifestream und Japan spezial.
    Lifestream: Im Beta-Status. Livefeeds des Twitteraccounts. Muss das alles noch ein bisschen pimpen, das gefällt mir noch nicht so.
    Japan spezial: Uh, ich komm kaum noch mit, man hat ja viel zu wenig Informationen oder auch zu Viele. Daher hab ich mir mal das Geschehen unvollständig vom Leib geschrieben. Die Seite geht sicherlich in ein paar Monaten wieder offline, wird aber vorher bestimmt paar mal geupdatet.
  3. Mir fällt gerade auf, dass ich noch keine Bilder gemacht habe, aber geht im Moment eh gerade gar nicht. Meine Kamera ist übers Wochenende in NY und Washington. Ohne mich,